Kripperlroas und Kripperlbrauchtum im Salzkammergut
Dezember bis 2. Februar

Kripperlroas und Kripperlbrauchtum

"Und sie folgten dem Stern..."

Im Winterurlaub können Sie sich im Seehotel vom Advent am Traunsee verzaubern lassen.  Als traditionsreiche Krippenregion lädt die Region Traunsee-Almtal seine Gäste ein, diese Kulturschätze bei einem gemütlichen Spaziergang zu besichtigen, und während der Erklärungen der Hausbesitzer mehr über die Hintergründe und Entstehung der Hauskrippe zu erfahren.

Im Salzkammergut ist die Krippentradition noch immer sehr lebendig -  als Vorbild dienen den zahlreichen Krippenschnitzern und Krippenbauern  bis heute die Kunstwerke der Bildhauerfamilie Schwanthaler, so unter anderem der Dreikönigsaltar von Thomas Schwanthaler in der Gmundner Stadtpfarrkirche.

Nehmen Sie sich Zeit für eine "Kripperlroas" zu den einzigartigen Krippen! Sie spazieren von Krippe zu Krippe. Viele davon befinden sich in Privathäusern, wie es im Salzkammergut während der Weihnachtszeit üblich ist. Mit viel Liebe und auch Stolz präsentieren die Besitzer ihre geerbten oder selbst geschnitzten Krippen, geben gerne Auskunft über die Entstehung der Krippe und erzählen so manche Anekdote.

Wie kaum anderswo in Österreich kann man nicht nur eine Vielfalt unterschiedlichster Krippen kennenlernen. Das Krippenbauen und das Figurenschnitzen sowie die Betreuung familieneigener Krippen werden noch heute mit viel Liebe und Begeisterung gepflegt und hochgehalten. Dies ist ein nicht wegzudenkender zentraler Bestandteil des Weihnachtsfestes und auf jeden Fall einen Österreichurlaub am See  im Winter wert.

> Kripperlroas in Altmünster und Neukirchen

> Krippenausstellung im K-Hof Gmunden

> Ebenseer Kripperlroas

> Viechtwanger Hauskrippe

 

© 2021 Seehotel im Weyer
Wählen Sie bitte Ihre Cookie-Datenschutzeinstellungen um fortzufahren: